Gleichberechtigung Frauen – Männer – Ein deutsch-französisches Thema?


Ort:

Videokonferenz

Datum:

07. Juni 2021

Uhrzeit:

18:00 Uhr


Eine Diskussionsrunde mit:

Christine Naschberger, lehrt und forscht im Bereich HR an der Audencia Business School Nantes
André Sobzac, Lehrstuhlinhaber RSE an der Audencia Business School Nantes und Initiator des NégoTrainings.
Dr. Olivia Berkeley-Christimann, Generalkonsulin der Republik Frankreich in Düsseldorf
Anne Mathieu, CEO, Keolis Deutschland GmbH & Co. KG

Tauschen Sie sich mit unseren Gästen in einem überschaubaren und geselligen Rahmen aus, der ganz dem Thema der „Gleichberechtigung von Frauen und Männern in Deutschland und Frankreich“ gewidmet ist.

63 Jahre, nachdem der Artikel 3 des Grundgesetzes über die Gleichberechtigung von Frau und Mann in Deutschland in Kraft getreten ist, und 230 Jahre nach der erstmaligen Erklärung der „Rechte der Frau und Bürgerin“ in Frankreich, hat dieses Thema nichts an Aktualität verloren.

Neben Erfahrungsberichten von beiden Seiten des Rheins und Studien zum Thema, freuen wir uns darauf, uns mit zwei Experten auf dem Gebiet austauschen zu können:
Wir bedanken uns ganz herzlich bei Christine Naschberger, Professorin und Forscherin im Bereich Personalwesen an der Audencia und André Sobzak, Leiter des CSR-Lehrstuhls an der Audencia und Initiator des NegoTraining, die uns von ihren Erfahrungen berichten werden.
Ebenso freuen wir uns sehr, dass sich Dr. Olivia Berkeley-Christmann, Generalkonsulin der Republik Frankreich in Düsseldorf und Anne Mathieu, CEO der Keolis Deutschland GmbH & Co.KG an unserer Diskussion beteiligen werden.

Die Diskussion wird von Sylvie Péan, Mitglied des Verwaltungsrates des Club d’Affaires franco-allemand de Nantes-Atlantique (CAFANA) in deutscher und französischer Sprache moderiert.

Aufgrund der aktuellen Gesundheitskrise findet die Veranstaltung in deutscher und französischer Sprache als Videokonferenz auf der Plattform „Zoom“ statt.
Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Wir freuen uns, Sie bei diesem außerordentlichen Diskussionsabend zahlreich begrüßen zu dürfen und bitten um Ihre Anmeldung bis spätestens 07. Juni.

Zur Anmeldung

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung mit dem Link zur Teilnahme.